Einführung
SALVERE-Prinzip
Springwater Serie
aus der Praxis
Wasser allgemein
FAQ
zu SALVERE home
zu SALVERE Menschyou are herezu SALVERE Umfeld

SALVERE-Prinzip

Wasser ist ein idealer Informationsträger

...und nimmt bereitwillig die verschiedensten Informationen bzw. deren Schwingungsmuster auf und speichert diese. Leider sind die Informationen, die unser Trinkwasser auf seiner Reise durch die Leitungen erhält, vielfach destruktiv und haben daher einen negativen Einfluss auf die innere Harmonie von lebenden Systemen.
 
Doch welche Information fördert diese innere Harmonie?
Dazu eine kurze Erläuterung:
 
Pantha rhei - Alles befindet sich in Bewegung, in Veränderung und ständiger Entwicklung. Für jeden noch so kleinen Entwicklungsschritt werden unzählige und vor allem vielfältige Stoffe bzw. deren Schwingungsmuster (Informationen) benötigt. Manche Muster werden nur als einmaliger Impuls verwertet, manche Muster werden über längere Zeiträume integriert.

Sich ständig entwickelnde Schwingungskomplexe (wie in jedem Organismus) sind Folge von sich ständig ändernden Schwingungsquellen (äußere Einflüsse).
Unser Trinkwasser aber auch unser Zellwasser sind nicht immer gleich beschaffen. Alles befindet sich im stetigen Wandel. Deshalb ist es wichtig, dass Informationen die längere Zeit verwendet werden nicht konstant die selben sind.

Informationen sollten sich also den stets sich ändernden Gegebenheiten anpassen
 
Dem SALVERE-Forschungsteam um Dr. med. Walter Lintner ist es gelungen eine solche Anpassungsdynamik zu entwickeln, die Informationen bzw. deren Schwingungsmuster bedarfsgerecht überträgt.

Ein SALVERE-Produkt ist also im ständigen dynamischen Austausch mit dem anwendenden Organismus.
Diese innovative und revolutionäre Eigenschaft ist genau das, was wir als das SALVERE-Prinzip bezeichnen und ein SALVERE-Produkt von allen anderen Energetik-Produkten unterscheidet.

 
Erfahren und erspüren Sie die Kraft von SALVERE®